Das PBZ kommentiert Entspannungsverfahren:

Entspannungsverfahren sind übende Verfahren zur Verringerung körperlicher und geistiger Anspannung.

Genauso wie Körper und Seele auf manche Faktoren mit Anspannung und Alarmbereitschaft reagieren, werden sie durch andere zum Loslassen und Entspannen angeregt.

Die Fähigkeit zum Entspannen kann als kurzfristige Bewältigungsstrategie in aktuellen Belastungssituationen eingesetzt werden. Sie kann eine stärkere problembezogene Auseinandersetzung vorbereiten bzw. erst ermöglichen.

Entspannung kann das Gefühl der Kontrolle in diversen Situationen erhöhen und damit zu geringerer Verwundbarkeit und höherer Belastbarkeit führen. mehr…>>


Das PBZ kommentiert Angebote auf dem "Psycho-Markt“

Warum äußert sich das PBZ zu Lebenshilfeangeboten auf dem „Psycho-Markt“?

Immer wieder haben uns Klient/-innen um unsere fachliche Meinung gebeten, weil sie von Bekannten oder durch Werbung in den Medien von einzelnen Kursen oder anderen Angeboten erfahren hatten und eine Entscheidungshilfe für sich suchten. Ein zweiter Anlass für unsere Stellungnahme ist unsere Erfahrung aus der Beratung und Therapie mit Klient/-innen, die nach der Teilnahme an einzelnen „Psycho-Angeboten“ bei uns um therapeutische Hilfe nachsuchten.

Dies hat uns veranlasst, aus fachlicher Sicht einen Überblick über den unübersichtlich gewordenen Markt der „Lebenshilfen“ zu geben. mehr…>>