Andere über uns

Das PBZ ist politisch unabhängig. Um so mehr freuen wir uns über die Anerkennung, die wir aus dem Rathaus der Stadt Haltern am See erfahren.
Bürgermeister Bodo Klimpel meint: "Das PBZ (arbeitet) mit seinen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitabeitern sehr motiviert und mit einer hohen Fachlichkeit, ohne dabei über große finanzielle Ressourcen zu verfügen. (...) Das PBZ hat mit seinem Wirken in unserer Stadt weiterhin die Anerkennung und aktive Unterstützung aller Bürgerinnen und Bürger verdient."

Das vollständige Empfehlungsschreiben des Bürgermeisters vom Februar 2015

Pressespiegel

Ein altes Sprichwort sagt: Tu´ Gutes und sprich darüber.

Die Fotokopien von bereits erschienenen Beiträgen auf den nächsten Seiten zeigen, wie Aktivitäten des PBZ in der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Dass die Presse in alle Aktivitäten "eingebunden" wird, versteht sich von selbst.

20 Jahre PBZ

Tag der Offenen Tür am 14.9.07

Am 14.09.2007 feierte das PBZ bei herrlichem Sonnenschein unter Beteiligung von Politik und Verwaltung sowie mit KollegInnen aus den Verbänden sein 20-jähriges Jubiläum. Eingeladen zum Tag der Offenen Tür waren ebenso ehemalige Klient/-innen und die interessierte Öffentlichkeit.

Nach einer Begrüßungsansprache von Klaus Rader als Vereinsvorsitzendem und Leiter des PBZ sprachen der 1. Beigeordnete der Stadt Haltern am See, Hans-Josef Böing, sowie der Kreisgeschäftsführers des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Norbert Korte, und die Fachberaterin des Paritätischen Landesverbandes, Karen Lehmann.

Eine kleine Band begleitete den Tag der Offenen Tür mit Live-Musik. Neben einem Imbiss gab es die Möglichkeit, an einem Quiz, einer Klangschalenmassage oder kurzen Lesungen teilzunehmen. Wer sich näher über die Beratungsarbeit des PBZ informieren wollte, konnte dies mit Hilfe eines Videofilms oder auch an Hand vorbereiteter therapeutischer Materialien tun.

Die Vorbereitung, die neben der normalen Beratungsarbeit bewältigt werden musste, war für das Team natürlich eine zusätzliche Belastung. Dies konnte nur bewältigt werden mit viele ehrenamtlicher Unterstützung von verschiedensten Seiten, für die sich das Team ganz herzlich bedankt.

Für die MitarbeiterInnen des PBZ, Silke Masuhr, Meike Ketzner-Wruck und Klaus Rader, gab es noch ein weiteres Jubiläum zu feiern: Seit fünf Jahren bilden sie das Team des PBZ.

Wir blicken zurück auf eine schöne Jubiläumsfeier in angenehmer Atmosphäre, auf fünf erfolgreiche Jahre und hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit mit und für die Stadt Haltern am See.