Achtsamkeitsmeditation

Idee

Eigene Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen aufmerksam wahrnehmen, ohne sie zu bewerten. Hierdurch wird eine psychische Entlastung erwartet.

Technik

Man konzentriert sich auf sein seelisches und körperliches Geschehen (Gedanken, Atmung, Empfindungen) ohne damit etwas zu bezwecken, auch keine Entspannung. So kann man negative Empfindungen besser zulassen, positive eher wahrnehmen – und stellt fest, dass die meisten Zustände vorübergehen. Schmerzen erscheinen weniger überwältigend, weil auch schmerzfreie Momente wahrgenommen werden.

Bewertung

Dass die Technik bei gesunden Menschen Stress abbaut, ist wissenschaftlich gesichert. Erste Studien zeigen gute Ergebnisse auch bei chronischen Schmerzen, Bluthochdruck oder im Rahmen einer Psychotherapie z.B. bei Depressionen.